skip to content

 

 

 

erschienen am 18.1.2011

Roman, 287 Seiten, Broschur
Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-596-18388-3
 

Kaufen 

 
 

WKWackelkontakte

Kein Sex geht gar nicht

 

 

GNSeitenwechsel

Sex und hopp

 

Suche One-Night-Stand für meinen Kerl...

 

Karina Schneider und Tim Norlinger sind seit einem Jahr ein Paar. Karina arbeitet erfolgreich als Reporterin an einer Serie über Jungstars in der Fußballbundesliga. Tim hat seine Profi-Fußballkarriere beendet und studiert Sport. Eigentlich läuft alles ganz rund. Wäre da nicht Karinas morgendliche Übelkeit. Als fest steht, dass sie schwanger ist, befällt Karina die Panik. Sie hat sich ausgelebt, Tim nicht. Ist er überhaupt dazu bereit, Vater zu werden und eine Familie zu gründen? Sollte er nicht vorher seine Freiheit genießen? Ganz Frau der Tat plant Karina einen One-Night-Stand für Tim, statt ihm von seinen bevorstehenden Vaterfreuden zu erzählen ...
Eine wunderbare Sitcom voller Missverständnisse und verpasster Gelegenheiten.

 

Kritiken

"Diese Geschichte ist absolut unterhaltsam, ohne überdreht zu sein. Die Eigenheiten von Männern und Frauen werden herrlich beschrieben, ohne ins Klischee zu verfallen. Freundschaft, Familie und verschiedene Arten von Liebe werden angenehm unabgehoben und liebenswert thematisiert, mit ganz viel Augenzwinkern. Ein wie ich finde absolut lohnenswerter Frauenroman. Hach, schön!"

Rezension auf Lovelybooks.de

 

Eine ungeplante Schwangerschaft, ein geplanter One-Night-Stand und viele Missverständnisse und seltsame Verwicklungen sind das Grundgerüst, auf dem sich dieser Frauenroman aufbaut. Locker und leicht erzählt Sabine Leipert ihre Geschichte und entführt die Leserin so in eine Welt turbulenter Ereignisse, von der man weiß, dass sich zum Schluss dennoch alles zum Guten wenden wird. Mit diesem Roman entfleucht man für einige Stunden dem normalen Alltag und amüsiert sich bei der Lektüre köstlich über die verrückten Ideen der Hauptfigur und deren Tritte in Fettnäpfchen.
Heiter, locker und lustig - eine schöne und kurzweilige Lektüre für zwischendurch.

Daniela Hanisch auf Media-Mania.de

 

 

Leseprobe